Mittwoch, 5. Juni 2013

Freudige Überraschung für Förderverein der Kinderklinik

Mit einem Wagen voller Kuscheltiere und Kinderbücher besuchten einige Stadträtinnen und Stadträte der Fraktion Die.Linke Dessau-Roßlau das Städtische Klinikum. „Wir haben in den letzten Monaten fleißig gesammelt und wollen nun den kleinen Patienten auf der Kinderstation eine Freude machen.“ Für die Abgeordnete Heidemarie Ehlert ist die Sachspende an den Förderverein der Kinderklinik Dessau e.V. eine Herzensangelegenheit. Als Mutter und Großmutter engagiert sich immer wieder gerne sozial. Die Plüschtiere, Spiele und Bücher stammen von Teilnehmern der Lebenswende-Feiern. Dabei legen die Jugendlichen Dinge in einen Koffer, die in ihrem bisherigen Leben wichtig waren und die sie nun nicht mehr brauchen. „Während die einen mit diesem Ritual ins Erwachsenenleben starten, freuen sich die nachfolgenden Generationen über die abgegebenen Sachen“, so Ehlert. Nach der Spendenübergabe an Verwaltungsdirektor Dr. André Dyrna und Chefarzt Dr. Uwe Mathony erlebten Heidemarie Ehlert und ihre Fraktionskollegen noch eine Führung durch die Kinderklinik. Chefarzt Mathony nahm sich Zeit für die Gruppe und berichtete ausführlich über die Möglichkeiten der sehr modern ausgestatteten und gestalteten Klinik. Die Gäste durften einen Blick in die Kinder- und Jugendzimmer werfen und sammelten wissenswerte Informationen beispielsweise zur Geburtenstatistik und zur Mitaufnahme der Eltern von erkrankten Kindern.
 
Städtisches Klinikum Dessau . Auenweg 38 . 06847 Dessau-Roßlau . Telefon: 03 40/5 01-0 . http://www.klinikum-dessau.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten